elero GmbH Antriebstechnik

Linsenhofer Str. 65
72660 Beuren
Germany


Phone: +49 7025 13-01
Fax: +49 7025 13-212
E-Mail: info@elero.de
Deutsch

Dokumentation
CenteroConnect / CenteroHome

CenteroConnect-Logo.jpg
Allgemeines und Einrichten des Gateways

Die Centero Home ist ein Gateway (Hardwarebox), über die elero-Funkprodukte sowie ausgewählte Fremdprodukte per iOS- bzw. Android-App bedient und gesteuert werden können. Die App CenteroConnect wurde für den elero-Fachpartner entwickelt, in der dieser das Gateway in Betrieb nimmt, elero Funkempfänger einlernt und die Konfiguration in die Centero Home Box speichert.

Einrichten des Gateways

Bitte beachten: Die Status-LED muss dauerhaft orange leuchten.

CenteroConnect-1.jpg

CenteroConnect-2.jpg



Ändern Sie in den Einstellungen Ihres Tablets/Smartphones Ihre WLAN-Verbindung zu "CenteroHome-XXXXXX". Wechseln Sie nun wieder zurück in die CenteroConnect App. Anschließend das "Gateway suchen" und mit der App koppeln.

CenteroConnect-4.jpg

CenteroConnect-9-1.jpg



Tippen Sie auf die Taste "Neue Konfiguration" oder fahren Sie mit Ihrer bereits begonnenen Konfiguration fort.

Update der Firmware (Gateway)

Im Falle eines Firmwareupdates der Centero Home Box führen Sie dieses bitte aus, um weiterhin die volle Funktionaltät der Centero Home geniessen zu können.

CenteroConnect-5.jpg

CenteroConnect-6.jpg



Beginn des Vorgangs "Firmware aktualisieren" auf aktuellen Stand durch Antippen der Taste. Start des Firmwareupdates durch Antippen von "OK" im Auswahlfenster.

CenteroConnect-7.jpg



Nach erfolgreicher Aktualisierung der Firmware können Sie nun mit der Konfiguration fortfahren, indem Sie auf den grünen Balken tippen und anschließend "Räume" wählen.

CenteroConnect-8.jpg



Räume hinzufügen

CenteroConnect-9.jpg



Durch Antippen der Taste "Hinzufügen" in der Menüleiste oben rechts legen Sie Räume an und weisen Ihnen eine Bezeichnung zu (z.B. "Wohnzimmer", "Bad", "Terrasse" usw.). Sie können entweder zuerst mehrere Räume anlegen und später die Geräte zuweisen und einlernen, oder nach Anlegen von einem Raum gleich mit der Gerätezuordnung beginnen.

CenteroConnect-10.jpg


Geräte hinzufügen (Funkempfänger) und einlernen

Um Geräte hinzuzufügen, einen bereits angelegten Raum auswählen oder einen neuen Raum anlegen (siehe Kapitel "Räume hinzufügen").

CenteroConnect-11.jpg



Nun auf "Gerät hinzufügen" klicken und ...

CenteroConnect-12.jpg

CenteroConnect-13.jpg



... auswählen zwischen elero- und Somfy RTS-Geräten (Beschattungen etc.).

Im nächsten Schritt wählen Sie einen freien Kanal aus (1), selektieren die Beschattungsart, z.B. Rollladen (2), dann klicken Sie auf "Konfiguration" (3), um das Gerät auf einen Kanal einzulernen.

CenteroConnect-14.jpg



Um das Gerät (Funkempfänger) einzulernen, setzen Sie es bitte in Lernbereitschaft (1). Diese wird durch Auf- und Abfahrten des Gerätes angezeigt. Nun ordnen sie die Laufrichtung "Ab" zu (2), ebenso die Laufrichtung "Auf" (3).

CenteroConnect-15.jpg


Nach erfolgreichem Einlernen des Gerätes wird die Meldung "Binding erfolgreich. Binding wurde gestoppt." angezeigt.

CenteroConnect-16.jpg


Klicken Sie auf "weiter" und tragen Sie eine Bezeichnung für dieses Gerät ein, klicken auf "Hinzufügen" und schließen die Programmierung des Funkempfängers mit einem Klick auf den "Speichern"-Button ab.

CenteroConnect-17.jpg

CenteroConnect-18-1.jpg


Wenn Sie weitere Geräte einlernen möchten, können Sie sowohl denselben Raum dafür nehmen oder einen Vorhandenen aus der "Räumeliste" oder einen neuen Raum anlegen.

Konfiguration speichern

CenteroConnect-19.jpg



Um eine angelegte Konfiguration auf die Centero Home Box zu übertragen, wechseln Sie unten in der Menüleiste auf "Zusammenfassung". Hier werden alle angelegten Räume mit den hinzugefügten Geräten (Funkempfängern) aufgelistet. Mit dem "Speichern"-Button wird die Konfiguration übertragen, was bei Erfolg mit einem grünen Textfeld quittiert wird.

CenteroConnect-20.jpg



Wenn Sie ein anderes Mal die Konfiguration fortsetzen oder ergänzen möchten, liest die CenteroConnect-App bei einer erneuten Kopplung mit der Centero Home-Box die Konfiguration wieder aus, solange die Box nicht mit einem Passwort in der Centero Home-App geschützt wurde.


Download CenteroConnect PDF


CenteroHome-Logo.jpg
Allgemeines und Einrichten des Gateways

Die Centero Home ist ein Gateway (Hardwarebox), über die elero-Funkprodukte sowie ausgewählte Fremdprodukte per iOS- bzw. Android-App bedient und gesteuert werden können. Die App CenteroConnect wurde für den elero-Fachpartner entwickelt, in der dieser das Gateway in Betrieb nimmt, elero Funkempfänger einlernt und die Konfiguration in die Centero Home Box speichert.

Einrichten des Gateways

Bitte beachten: Die Status-LED muss dauerhaft orange leuchten.

CenteroConnect-1.jpg

CenteroConnect-2.jpg



Ändern Sie in den Einstellungen Ihres Tablets/Smartphones Ihre WLAN-Verbindung zu "CenteroHome-XXXXXX". Wechseln Sie nun wieder zurück in die CenteroConnect App. Anschließend das "Gateway suchen" und mit der App koppeln.

CenteroConnect-4.jpg

CenteroConnect-9-1.jpg



Tippen Sie auf die Taste "Neue Konfiguration" oder fahren Sie mit Ihrer bereits begonnenen Konfiguration fort.

Update der Firmware (Gateway)

Im Falle eines Firmwareupdates der Centero Home Box führen Sie dieses bitte aus, um weiterhin die volle Funktionaltät der Centero Home geniessen zu können.

CenteroConnect-5.jpg

CenteroConnect-6.jpg



Beginn des Vorgangs "Firmware aktualisieren" auf aktuellen Stand durch Antippen der Taste. Start des Firmwareupdates durch Antippen von "OK" im Auswahlfenster.

CenteroConnect-7.jpg



Nach erfolgreicher Aktualisierung der Firmware können Sie nun mit der Konfiguration fortfahren, indem Sie auf den grünen Balken tippen und anschließend "Räume" wählen.

CenteroConnect-8.jpg



Räume hinzufügen

CenteroConnect-9.jpg



Durch Antippen der Taste "Hinzufügen" in der Menüleiste oben rechts legen Sie Räume an und weisen Ihnen eine Bezeichnung zu (z.B. "Wohnzimmer", "Bad", "Terrasse" usw.). Sie können entweder zuerst mehrere Räume anlegen und später die Geräte zuweisen und einlernen, oder nach Anlegen von einem Raum gleich mit der Gerätezuordnung beginnen.

CenteroConnect-10.jpg


Geräte hinzufügen (Funkempfänger) und einlernen

Um Geräte hinzuzufügen, einen bereits angelegten Raum auswählen oder einen neuen Raum anlegen (siehe Kapitel "Räume hinzufügen").

CenteroConnect-11.jpg



Nun auf "Gerät hinzufügen" klicken und ...

CenteroConnect-12.jpg

CenteroConnect-13.jpg



... auswählen zwischen elero- und Somfy RTS-Geräten (Beschattungen etc.).

Im nächsten Schritt wählen Sie einen freien Kanal aus (1), selektieren die Beschattungsart, z.B. Rollladen (2), dann klicken Sie auf "Konfiguration" (3), um das Gerät auf einen Kanal einzulernen.

CenteroConnect-14.jpg



Um das Gerät (Funkempfänger) einzulernen, setzen Sie es bitte in Lernbereitschaft (1). Diese wird durch Auf- und Abfahrten des Gerätes angezeigt. Nun ordnen sie die Laufrichtung "Ab" zu (2), ebenso die Laufrichtung "Auf" (3).

CenteroConnect-15.jpg


Nach erfolgreichem Einlernen des Gerätes wird die Meldung "Binding erfolgreich. Binding wurde gestoppt." angezeigt.

CenteroConnect-16.jpg


Klicken Sie auf "weiter" und tragen Sie eine Bezeichnung für dieses Gerät ein, klicken auf "Hinzufügen" und schließen die Programmierung des Funkempfängers mit einem Klick auf den "Speichern"-Button ab.

CenteroConnect-17.jpg

CenteroConnect-18-1.jpg


Wenn Sie weitere Geräte einlernen möchten, können Sie sowohl denselben Raum dafür nehmen oder einen Vorhandenen aus der "Räumeliste" oder einen neuen Raum anlegen.

Konfiguration speichern

CenteroConnect-19.jpg



Um eine angelegte Konfiguration auf die Centero Home Box zu übertragen, wechseln Sie unten in der Menüleiste auf "Zusammenfassung". Hier werden alle angelegten Räume mit den hinzugefügten Geräten (Funkempfängern) aufgelistet. Mit dem "Speichern"-Button wird die Konfiguration übertragen, was bei Erfolg mit einem grünen Textfeld quittiert wird.

CenteroConnect-20.jpg



Wenn Sie ein anderes Mal die Konfiguration fortsetzen oder ergänzen möchten, liest die CenteroConnect-App bei einer erneuten Kopplung mit der Centero Home-Box die Konfiguration wieder aus, solange die Box nicht mit einem Passwort in der Centero Home-App geschützt wurde.


Download CenteroHome PDF


Funktionen der Centero Home

Tasks

Tasks

Ein Task ist eine automatisierte Aktion, die zeit-, eventgesteuert oder astrogesteuert ausgelöst wird. Das bedeutet dass diese Aktionen, automatisch zu den eingegebenen Zeitpunkten oder bei Eintreten des eingegebenen Events auf dem angegebenen Gateway gestartet werden.

Außerdem ist es möglich, dass durch empfangene Infrarot-Befehle das Aussenden eines Funkbefehls gestartet wird. D.h., dass man bspw. mit einer normalen IR-Fernbedienung (z.B. vom TV) mit einer nicht benötigten Taste auch das Licht über einen Funk-Aktor schalten kann.

Sämtliche Tasks werden auch in der Kategorie Tasks angezeigt, die über die Taste auf der Startseite eingesehen werden kann. Deaktivierte Tasks werden hier grau und aktivierte Tasks farbig angezeigt. Hier können die Tasks ebenfalls durch tippen auf das jeweilige Icon aktiviert bzw. deaktiviert werden.

task-1.jpg



Tasks hinzufügen und bearbeiten

Tasks hinzufügen und bearbeiten

Um einen neuen Task anzulegen oder bestehende Tasks zu bearbeiten, tippen Sie die Taste „Einstellungen“ auf der Centero Home-Startseite. In den Einstellungen tippen Sie bitte auf den „Tasks“-Tab. Nun werden alle bereits angelegten Tasks aufgelistet.

task-2.jpg



In der Liste können Sie bestehende Tasks aktivieren, indem Sie einen Haken vor dem Task setzen bzw. deaktivieren, wenn Sie den Haken entfernen.


Neuen Task anlegen

Zum Hinzufügen eines neuen Task tippen Sie auf die „Plus“-Taste oben rechts. Nun vergeben Sie einen Namen für den neuen Task und wählen Auslöser und Aktionen. Dabei können Sie sowohl mehrere Auslöser als auch mehrere Aktionen anlegen.

task-3.jpg



Auslöser

Auslöser sind definierte Ereignisse, deren Eintreten das Ausführen einer oder mehrerer Aktionen bewirken. Als Auslöser stehen folgende vier Möglichkeiten zur Verfügung:


- zeitbasierter Auslöser: löst nach Uhrzeit und Wochentag aus
- Astrofunktion: löst bei Sonnenauf- bzw. untergang (optional mit Zeitversatz) und Wochentag
- sensorbasierter Auslöser: löst aus, wenn das Gateway von einem Funk-Sensor einen bestimmten Status empfängt
- IR-Fernbedienung: löst aus, wenn das Gateway einen bestimmten IR-Code empfängt

Einstellungen bei zeitbasiertem Auslöser:
Hier können entweder nur die Uhrzeit oder die Uhrzeit in Kombination mit einem oder mehreren Wochentagen eingegeben werden. Wird nur eine Uhrzeit ausgewählt (ohne Wochentag) wird immer um diese Uhrzeit ausgelöst.

Einstellungen bei Astrofunktion als Auslöser:
Hier können Sie Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang auswählen und dazu bei Bedarf einen Zeitversatz in Minuten eingeben. Dabei kann der Zeitversatz eine negativer (früher) oder positiver Wert (später) sein. Die Sonnenauf- bzw. untergangszeit wird täglich automatisch vom System für Ihren Standort berechnet. Darüber hinaus können zusätzlich auch Wochentage ausgewählt werden.

Mehrere Auslöser:
Sind einem Task mehrer Auslöser zugeordnet, sind diese mit einer ODER-Bedingung verknüpft. D.h., die Aktion/ Aktionen dieses Task werden ausgelöst, wenn mindestens einer der Auslösefälle eintritt.

Aktionen
Als auszulösende Aktionen stehen folgende vier Möglichkeiten zur Verfügung:

- Gerät schalten
- RGB LED schalten
- E-Mail versenden (es können mehrere Adressen durch ein Semikolon getrennt eingegeben werden)
- Push Nachricht (nur verfügbar, wenn dies in den Gateway-Einsstellungen aktiviert ist)

task-4.jpg


Sind einem Task mehrere Aktionen zugeordnet, sind diese mit einer UND-Bedingung verknüpft. D.h. es werden im Auslösefall immer alle Aktionen ausgeführt.
Bei den Benachrichtigungsaktionen (E-Mail, SMS, Push) wird im Auslösefall die eingegebene Nachricht an die angegebene(n) Adresse(n) verschickt bzw.


Push Nachrichten in Tasks verwenden

Allgemeines

Push-Nachrichten sind Nachrichten, die auf einem Handy erscheinen und, sobald Sie gelesen und aus der Ansicht entfernt wurden, nicht mehr verfügbar sind.

Push Nachrichten aktivieren

Um die Push-Nachrichten zu aktivieren, muss in den Gateway Einstellungen ein Haken gesetzt werden. Dorthin gelangt man über die Kategorie „Einstellungen“ und dann in den Reiter „Einstellungen“. Dort tippt man auf das Gateway, für das die Push-Nachrichten aktiviert werden sollen. Hier muss dann der Haken bei Push-Nachrichten gesetzt werden.

Hinweis

Werden die Push Nachrichten zum ersten Mal aktiviert, öffnet sich ein Abfrage, ob die App Centero Home ihnen Nachrichten senden darf. Dieser Dialog muss bestätigt werden, da sonst keine Push-Nachrichten empfangen werden.

Push Nachrichten anlegen

Um einen Task mit einer Push-Nachricht zu verknüpfen, muss die Nachricht in dem Task als Aktion hinzugefügt werden. Dazu gehen Sie in den entsprechenden Task oder legen einen neuen Task an, tippen auf „Aktion hinzufügen“ und wählen im nächsten Fenster „Push Nachricht“ aus. Dann muss nur noch die Nachricht eingeben werden. Der Dienst wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

task-4.jpg



Sollte die Auswahl Push-Nachricht nicht erscheinen, vergewissern Sie sich, dass Sie den Haken in den Gateway Einstellungen gesetzt haben. Wenn dieser gesetzt ist und Push-Nachrichten trotzdem nicht in der Auswahl erscheinen, entfernen Sie bitte den Haken und setzen ihn anschließend erneut.

Achtung:

Damit Push-Nachrichten versendet werden können, muss das Gateway eine Verbindung zum Internet haben!

Alarm

Allgemeines

Centero Home ist mit einem Alarm-Feature ausgestattet, das die Sicherheit Ihres zu Hause erhöht. Es kann sehr einfach konfiguriert und genutzt werden, und zwar zu Hause im eigenen Netzwerk oder auch im Remotemodus (von der Ferne). Die Auslöser und Aktionen des Alarms lassen sich individuell zusammenstellen. Grundsätzlich ist zum Aktivieren / Deaktivieren des Alarms die Eingabe eines Pins notwendig, Darüber hinaus kann eine Zeitverzögerung eingestellt werden, wann der Alarm scharf geschaltet wird, nachdem der Aktivierungs-PIN eingegeben wurde. Das ist bspw. dann sinnvoll, wenn Sie einen Bewegungssensor einsetzen und nach dem Scharfschalten noch einige Zeit benötigen, um aus dem Detektionsbereich des Sensors zu gelangen.

Voreinstellungen

Es wird automatisch ein Task mit dem Namen „Alarm“ in ihren Tasks angezeigt. In den Voreinstellungen ist der PIN des Tasks automatisch auf „0000“ und die Aktivierungsverzögerung auf „Keine Verzögerung“ gesetzt, d.h. der Alarm kann mit dem PIN „0000“ aktiviert und deaktiviert werden und beim Aktivieren des Alarms wird der Alarm ohne Verzögerung sofort aktiviert.

Achtung:

Sollten Sie ihren PIN vergessen, kann dieser nicht wiederhergestellt werden und ein Zurücksetzen des Gateways auf Werkseinstellungen ist notwendig

Ändern der Voreinstellungen

Um den Default Pin und die Aktivierungsverzögerung zu ändern, geht man in die Kategorie „Einstellungen“ und dann auf den Reiter „Tasks“. Tippen Sie auf den Alarm Task. In dem Task können Sie jetzt den Default PIN auf einen PIN ihrer Wahl ändern. Der PIN muss vier Stellen haben und darf nur aus Zahlen bestehen, ansonsten wird dieser nicht vom System angenommen. Die Aktivierungsverzögerung kann bis zu 120 Sekunden eingestellt werden. In diesem Dialog können nun auch Auslöser, die ein Auslösen des Alarm bewirken und Aktionen, die ausgeführt werden, wenn ein Alarm ausgelöst wird, hinzugefügt werden.

alarm-1.jpg



Hinweis:

Um das Aktivieren des Alarms während des Countdowns abzubrechen, muss nochmals der PIN eingegeben werden.

Deaktivieren des Alarms

Um den Alarm wieder zu deaktivieren, tippt man wieder auf das Alarm-Symbol. Das Pinpad zum Deaktivieren des Alarms erscheint und nach Eingabe des vierstelligen PINs wird der Alarm sofort und ohne Verzögerung deaktiviert. Das Verhalten ist im Remotemodus identisch.


Alarmstatus

Aktiv

alarm-2-ON.jpg



Inaktiv

alarm-3-OFF.jpg

Remote-Zugang

Allgemeines

Der Remotemodus erlaubt es den Centero Home Usern das Gateway außerhalb des eigenen Netzwerks zu steuern. Bitte beachten Sie bei Verwendung des Remotemodus, dass es hier zu einer Verzögerung der Statusanzeigen von bis zu einer Minute kommen kann. Dazu zählen Statusanzeigen der Geräte sowie Statusanzeigen der Tasks.

Aktivieren des Remotemodus

Bevor der Remotemodus verwendet werden kann, muss der Cloud Access aktiviert werden. Um diesen zu aktivieren, geht man in die Kategorie „Einstellungen“ und dann in den Reiter „Gateways“. Hier wählt man die Centero Home aus, für die der Remotemodus aktiviert werden soll und setzt den Haken in der Checkbox „Cloud Access aktivieren“.Hier vergeben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort, um sich anzumelden.

remote-1.jpg



Wenn die Anmeldung beim Cloud Access erfolgreich war, erscheint im Home Screen oben rechts das Remote-Symbol, das durch Anklicken aktiviert und deaktiviert wird.

remote-4.jpg



Remotestatus

Aktiv

remote-2-ON.jpg



Inaktiv

remote-3-OFF.jpg




Anlernen und Konfigurieren verschiedener Hersteller und Geräte

Philips Hue

Allgemeines

Beschrieben wird hier das Anlegen und Steuern des Philips hue LED-Beleuchtungssystems mit der Centero Home App. Die Steuerung der einzelnen Philips hue Komponenten erfolgt über die Philips hue Bridge.

Voraussetzung

Um die Philips hue Lampen mit der Centero Home App steuern zu können, muss die hue Bridge mit den hue Lampen über die Original Philips hue-App eingerichtet und gepairt worden sein. Erst wenn die hue Lampen über die Original Philips hue-App gesteuert werden können ist es möglich, hue Lampen in Centero Home zu integrieren und zu steuern.

Anlegen der hue Lampen als Gerät

Gehen Sie in das Einstellungsmenü der Centero Home APP und klicken auf den „Räume“-Tab. Wählen Sie hier den Raum aus, dem Sie die zu steuernde Lampe zuordnen möchten oder legen Sie einen neuen Raum dazu an.
Haben Sie einen Raum ausgewählt, drücken Sie in dem Raum-Dialog auf „Gerät hinzufügen“, anschließend auf „Beleuchtung“ und schließlich in der Marken-/ Hersteller-Liste auf „Philips hue“.

hue-1.jpg

hue-2.jpg



Nachdem Sie „Weiter“ getippt haben, gelangen Sie auf eine „Geräte suchen“-Seite, auf der die gefundenen Philips hue Lampen angezeigt werden.
Falls keine Philips hue Lampen gefunden werden, tippen Sie auf die „Suchen“-Taste, um die Philips hue Lampen, welche mit der Philips hue bridge gepairt sind, aufzulisten. Anschließend werden alle gefundenen hue Lampen angezeigt.

Hinweis:
Sollte das Gerät noch nicht registriert sein, erscheint ein entsprechender Hinweis. Tippen Sie in diesem Fall auf die Taste auf der hue Bridge und anschließend in der App auf „OK“. Danach werden alle gefundenen hue Lampen angezeigt. Wählen Sie das gewünschte Gerät bzw. die gewünschte Gruppe aus und drücken anschließend „Weiter“. Vergeben Sie nun für das Gerät einen beliebigen Namen und speichern abschließend durch das Tippen auf „Hinzufügen“.

Das Gerät bzw. die Gruppe wurde nun automatisch als Kachel in der ausgewählten Raumseite angelegt und kann jetzt über die Centero Home-Steuerungsoberfläche bedient werden. Die Steuerungsmöglichkeiten der jeweiligen hue-Kachel sind abhängig von dem zugeordneten hue-Gerät.


Möhlenhoff Alpha2

Allgemeines

Die Alpha 2 ist eine Fußbodenheizung der Firma Möhlenhoff, die über die Centero Home App gesteuert werden kann.
→ Weitere Informationen zur Inbetriebnahme der Heizung finden Sie unter http://www.moehlenhoff.de/ oder in der Betriebsanleitung.

Voraussetzung

Um mit der Centero Home App die Fußbodenheizung steuern zu können, muss diese bereits in Betrieb genommen worden sein, da zur Inbetriebnahme in Centero Home die IP-Adresse der Alpha 2 benötigt wird.

Anlegen der Alpha 2 als Gateway

Zur Integration der Alpha 2 in Centero Home muss diese zuerst als Gateway in Centero Home angelegt werden. Dazu öffnet man die Kategorie „Einstellungen“ und wechselt dort in den Reiter „Einstellungen“. Dort tippt man in der Übersicht der Gateways auf „Gateway hinzufügen…“. Im nächsten Fenster wählt man den Punkt „Manuell hinzufügen“. In dem darauf folgenden Fenster wechselt man den Typ des Gateways auf „Möhlenhoff Alpha 2“, vergibt einen Namen, trägt die IP-Adresse des Gateways ein und tippt abschließend „hinzufügen“.

alpha2-1.jpg



Anlegen der Raumbediengeräte

Nachdem die Alpha 2 als Gateway angelegt wurde, können nun die Raumbediengeräte angelegt werden. Dazu geht man in die Kategorie „Einstellungen“ und wechselt in den Reiter „Räume“. Hier wählt man den bestehenden Raum, in dem ein Alpha 2 Bediengerät angelegt werden soll oder legt zunächst einen neuen Raum an und wählt diesen aus. Im nächsten Schritt wählt man „Gerät hinzufügen…“ und danach den Namen des Alpha 2 Gateways und tippt auf weiter. Die Raumbediengeräte und die damit verbunden Heizzonen werden automatisch erkannt und in einer Liste angezeigt. Wählen Sie hier das gewünschte Gerät aus. Schließlich wird nach der Vergabe des Namens über „Hinzufügen“ das Gerät angelegt.

alpha2-2.jpg



Steuern der Alpha2
Über die angelegten Raumbediengeräte lassen sich die einzelnen Heizzonen steuern. Die Kachel im aufgeklappten Zustand hat folgende Funktionen:
- Ausschalten des Urlaubsmodus (Nur aktiv, wenn der Urlaubmodus eingeschaltet ist)
- Anzeige der aktuellen Temperatur
- Einstellung der Soll-Temperatur (5 - 30°C)
- Auswahl der Werktag- und Wochenendprgramme P1 bis P4 (nur im Auto Modus aktiv)
- Auswahl des Betriebsmodus (Auto, Tag, Nacht)

alpha2-3.jpg



Wichtiger Hinweis

Die Centero Home App dient lediglich zum komfortablen Steuern der Alpha 2. Einstellungen wie Urlaubsmodus oder das Konfigurieren der Programme muss über die Weboberfläche der Alpha 2 konfiguriert werden. Ein Link zu der Weboberfläche befindet sich in den Einstellungen des Alpha2 Gateways.


Somfy RTS

Somfy Geräte einlernen

Voraussetzung

Die Rollläden müssen in Betrieb genommen und eine Fernbedienung muss am Rollladen eingelernt sein, alternativ kann auch ein neuer Rollladen in Betrieb genommen werden.

Anlernen des Rollladens

Um den Rollladen einzulernen geht man in die Kategorie „Einstellungen“ in den Reiter „Räume“ und wählt den Raum, in dem der Rollladen angelegt werden soll oder legt einen neuen Raum an und wechselt in diesen. Dort wählt man die Kategorie „Beschattung“ und dann den Hersteller „Somfy RTS“. Über „weiter“ gelangt man auf folgenden Bildschirm:

somfy-1.jpg



Ist an dem Rollladen eine Fernbedienung eingelernt, nehmen Sie die Fernbedienung und versetzen diese in den „Anlernzustand“, indem Sie solange den entsprechenden Knopf drücken, bis Sie vom Rollladen eine Rückmeldung in Form einer kurzen Reaktion erhalten (Rolladen fährt kurz rauf und wieder runter). Jetzt drücken Sie auf „weiter“ in Centero Home. Beim erfolgreichem Anlernen, gibt der Rolladen wieder eine Reaktion zurück, indem er kurz rauf und runter fährt. Das Gateway ist jetzt als zusätzliche Fernbedienung angelernt. Ist keine Fernbedienung angelernt und es handelt sich um einen neuen Rollladen, dann drücken Sie auf „Gerät in den Lernmodus versetzen“. Danach drücken Sie auf „weiter“. Das Gateway ist dann als Fernbedienung eingelernt und kann über die Kachel hoch- und runtergefahren sowie gestoppt werden.

somfy-2.jpg



Homematic Komponenten

Homematic Geräte integrieren

Allgemeines

Über die Centero Home App können Homematic Komponenten betrieben werden. Um welche Modelle es sich im Detail handelt, kann der Kompatibilitätsliste des Centero Home Gateways entnommen werden. Das Anlernen der Komponenten erfolgt hierbei nicht über die Homematic CCU sondern über das Centero Home GATEWAY.

Voraussetzungen

Voraussetzung zum Anlernen der Komponenten an das Centero Home GATEWAY ist, dass die Komponente nicht bereits an eine Zentrale (Homematic CCU oder Gateway) angelernt wurde. In diesem Fall muß die Komponente vor dem Anlernen zurückgesetzt werden . Das Zurücksetzen erfolgt folgendermaßen: 1. Anlerntaste gedrückt halten bis LED rot (oder orange) blinkt und dann Anlerntaste loslassen 2. Anschließend Anlerntaste erneut so lange drücken, bis LED anfängt schnell zu blinken. 3. Anlerntaste loslassen 4. Die Komponente startet sich nun neu (LED blinkt in verschiedenen Farben)

Anlegen des Gerätes

Um die Komponente als Gerät anzulegen, geht man auf der Startseite in die Kategorie „Einstellungen“ und wechselt dort in den Reiter „Räume“ und wählt schließlich den Raum aus, in dem das Gerät angelegt werden soll oder legt einen neuen Raum an und wählt diesen aus.

homematic-1.jpg



Als nächstes wählt man „Gerät hinzufügen…“ und die entsprechende Gerätekategorie (z.B. Schalter/ Steckdose, Beleuchtung, Beschattung, Heizung, Sensor, …).

homematic-2.jpg



Unter den angezeigten Marken findet sich Homematic. Wählt man Homematic und tippt auf „weiter“, werden Sie aufgefordert die Homematic-Komponente in den Anlernmodus zu versetzen.

homematic-3.jpghomematic-4.jpg